Die besten Uhren-Marken der Welt

Uhren gehören seit vielen Jahren zu den Statussymbolen der modernen und vermögenden Gesellschaft. Vielfach werden sie regelrecht als Investitionen und Geldanlage angesehen und kaum noch am Handgelenk getragen. Hochwertige Markenuhren sind weitaus mehr als Zeitmesser und Statussymbol, sie sind vielmehr ein Statement. Vor allem mechanische Uhren sind ein Zeichen gegen Hektik, Modernisierung und Schnelllebigkeit, wenngleich diese Modelle durchaus zeitgemäß gearbeitet und designt sind. Das faszinierende an diesen Uhren ist das handwerkliche Können, das filigrane Arbeitsschritte und ein hohes Maß an Genauigkeit erfordert. Schließlich sollen die teuren Uhren aus den großen Manufakturen ihrem Ruf gerecht werden und dem Besitzer lange Zeit Freude bringen.

Die Wahl der „Goldenen Unruh“

Die besten Uhren-Marken der WeltFür welches Label entscheidet man sich aber nun, wenn man eine der wertvollen Markenuhren kaufen möchte? Schaut man sich in den Medien oder im Internet um, gibt es zahlreiche verschiedene Angaben zu den „besten Uhren-Marken“ der Welt. Hier ist Rolex die unangefochtene Nummer 1, dort ist es A. Lange & Söhne. Ein einheitliches Bewertungsschema für die beste Uhrenmarke gibt es nicht. Das Magazin FOCUS versucht immerhin in Zusammenarbeit mit FOCUS Online und dem „Uhren-Magazin“ die Besten unter den Besten zu küren. Meist ist das ein Kopf-an-Kopf-Rennen, denn große Sprünge an Qualität, Ästhetik und Wertigkeit macht man im oberen Preissegment der Luxusuhren nicht. Nahezu alle großen Namen der Branche, vorrangig Schweizer Traditionsunternehmen, haben sich seit vielen Generationen einen hervorragenden Ruf als Uhrenmanufaktur gemacht. Sie alle sind für gewöhnlich einwandfrei in Qualität und Handwerkskunst. Darunter gibt es trendige und klassische Armbanduhren für Damen, Herren und Kinder in den unterschiedlichsten Ausführungen. Sie reichen von sportlichen Modellen wie Flieger- oder Taucheruhren, zu klassisch eleganten Uhren für die zierliche Dame. Schnell merkt man aber, dass die meisten Luxusuhren wenig Luxuriöses nach außen tragen, also wenig Protz und Glamour besitzen. Die Luxusuhren der traditionellen Manufakturen überzeugen hingegen durch ihre Präzision, ihre Kaliber und Ausführungen. Beim Design beweisen sie meist zeitlose Eleganz, so dass die Modelle auch noch in vielen Jahren tragbar sind.

Sieger gehören zu den großen der Branche

Mit der Wahl der „Goldenen Unruh“ kürt FOCUS die beliebteste Uhr nach Abstimmung der Leser des Magazins. In unterschiedlichen Kategorien (nach Preis pro Uhr) wurden die Sieger bestimmt, die unter anderem Jaeger-LeCoultre und A.Lange & Söhne waren. Auch Nomos Glashütte und Mühle-Glashütte gehören zu den Gewinnern. Cartier erhielt 2014 den Sonderpreis für Technik. In den vergangenen Jahren zeigte sich das auch bekannte Marken wie TAG Heuer, Patek Philippe, IWC, Omega und Maurice Lacroix zu den Gewinnern zählen. Schaut man sich die Liste der Baselworld an, die internationale Branchenmesse, wiederholen sich die Namen. Die größten Kontrahenten auf dem Markt, sind auch die größten Wettbewerber beim Rennen um die Wahl zur besten Uhrenmarke. Am Ende muss das Kundenherz für die Uhr schlagen.

Post A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.