Modetrends für Frühling 2015

Der kommende Frühling wird in abgetönten Pastelltönen wie sanfter Lavendel, frisches Mintgrün, Hellblau und helles Rosé nicht mehr erstrahlen. An die Stelle von diesen zarten Farben tritt auffallendes Rot und klassisches Weiß, mit denen zahlreiche Kreationen mit Stärke und Klasse unterzeichnet werden. 1970er-Jahre-Prints und Vichy-Karo im 1950er-Style erscheinen auch auf den Straßen.

Von androgyn zu feminin

Modetrends für Frühling 2015Jeder Frühling bedeutet eine Erneuerung in der Modewelt. Neue Trends werden gesetzt, die für frischen Wind sorgen, wenn die Sonne sich das nächste Mal blicken lässt.

Die in den vergangenen Saisons bevorzugten minimalistischen Schnitte und Farbpaletten sowie sportliche Looks sollen jetzt aus dem Kleiderschrank verschwinden und Platz für mutige Farb-Mixe, orientalische Muster und Ornamente sowie auffällige XXL-Prints machen. Den Modedesignern verdanken wir auch im Frühling 2015 feminine Schnitte und transparente Stoffe, die der weiblichen Silhouette etwas mehr Sexappeal verleihen. Kleider und Röcke mit breiten Taillengürteln sowie supertiefe Ausschnitte treten jetzt auf die Modebühne, damit sich jede Frau wieder sexy fühlen kann.

Es lebe Mut zur Farbe und zum stilistischen Mix

In den Modetrends für den kommenden Frühling kann man nach einer einzigen Inspiration vergeblich suchen. Die größten Modehäuser der Welt griffen solche Zeitstile auf, die keinen gemeinsamen Nenner zu haben scheinen. So mischt sich High Tech-Sportswear mit psychedelischen Sixties, Normcore mit einem mythischen Historismus, um eklektische Kreationen auf die Szene zu bringen, die mehrere Einflüsse aus der Modegeschichte vereinen. Diese Mode-Kreationen sind weit von dezenten, mädchenhaften Looks und vom sportlichen Casual Wear. Anstatt dessen strahlen sie Entschiedenheit, Stärke und ein großes Selbstwertgefühl aus.

Bildautor: Nissor Bildquelle: pixabay.com

Post A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.